Liebe Freunde der Hau und Holzwiese,
der Einsatz für den Erhalt unseres paradiesischen Kleinods in Ahldorf und zur Reduzierung des Flächenverbrauches geht weiter.
Wir haben Gelegenheit unsere Ziele und Argumente an unserem eigenen Stand auf der Neckarwoche zu präsentieren. Wir freuen uns auf jeden Besucher!
Vielen Dank allen Unterstützern für Ihre tatkräftige Hilfe sowie allen Spendern! Es ist eine Bereicherung zu erfahren, dass wir mit unserem Anliegen vielen Menschen aus der Seele sprechen und viele Interessierte unaufgefordert auf uns zukommen.

So wurde auch der Produzent und Regisseur Marc Uhlig auf uns aufmerksam.
Anfang September hat er uns für seinen Dokumentarfilm „Unser Erbe“ interviewt und gefilmt.
Ziel dieses Filmes ist das Bewusstsein über die Bedeutung des Bodens und dessen Einmaligkeit in der Bevölkerung zu schaffen, Einblick zu geben über den Ist-Zustand unseres Bodens sowie Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen, was wir gemeinsam und jeder Einzelne tun kann, um unseren Boden zu schützen.
Dabei ist die Reduzierung des Flächenverbrauches ein Thema dieses Filmes.
Wir sind mit unserem Anliegen in Horb-Ahldorf dabei und mitten drin!
Marc Uhlig wird uns bei allen größeren Aktivitäten begleiten.
Der Film wird Anfang nächsten Jahres in die Kinos kommen und bietet viel Gelegenheit zu konstruktiven Diskussionen über den Umgang mit unseren Ressourcen wie unseres Bodens, der endlich und nicht vermehrbar ist.
Wenn Sie Rückfragen haben, melden Sie sich gerne bei Info@bi-Hau.de

Weitere Infos zum Film finden Sie unter unser-erbe.de

Menü